Key-Visual
Banner Banner
Die Bonner Akademie heißt Sie herzlich Willkommen bei der Online-Diskussion

„DAS RUHRGEBIET: EIN ERFOLGSMODELL FÜR EUROPA? Transformation von Industrieregionen“

Inwieweit kann das Ruhrgebiet ein Vorbild für andere Bergbauregionen sein?

Was zeichnet das Ruhrgebiet aus und wo liegen die Potentiale der Zukunft?

Die Bonner Akademie veranstaltet in Kooperation mit der RAG-Stiftung und der Brost-Stiftung am Mittwoch, den 30. Juni 2021, eine Diskussionsveranstaltung mit Livestream zum Thema: „DAS RUHRGEBIET: EIN ERFOLGSMODELL FÜR EUROPA? Transformation von Industrieregionen“. Die Veranstaltung wird ab 19.00 Uhr aus dem Erich-Brost-Pavillon auf der Zeche Zollverein live übertragen.

Nach den Begrüßungen durch Prof. Bodo Hombach (Präsident der Bonner Akademie) und Bernd Tönjes (Vorstandsvorsitzender der RAG-Stiftung) wird Armin Laschet (Ministerpräsident NRW) eine Impulsrede halten. Im Anschluss daran werden Rolf Buch (Moderator Initiativkreis Ruhr), Hildegard Müller (Präsidentin Verband der Automobilindustrie) und Bärbel Bergerhoff-Wodopia (Vorstand RAG-Stiftung) diskutieren. In die Diskussion fließen Statements u.a. von Andreas Tyrock (Chefredakteur WAZ) Prof. Dietrich Grönemeyer und weiteren Vertretern des Ruhrgebiets ein. Die Moderation des Abends obliegt Peter Großmann (Journalist und Moderator).

Logos